Taekwondo > Aktuelles > Einzelnen Beitrag lesen

25.06.2015

Korea Cup in Mühlheim

Die Taekwondo Abteilung des TSV Bocholt verteidigte erfolgreich den 1.Platz in der Mannschaftswertung beim sechsten Korea Cup in Mühlheim.

 

An der Kampfsportveranstaltung “Korea Cup“ in Mülheim nahmen 20 Taekwondo Sportler des TSV Bocholt teil. Ausrichter dieser Veranstaltung war die Kampfsportakademie Hauffe, die enge Kontakte mit Kampfsportschulen in Korea pflegt. An dem zum sechsten Mal ausgerichteten Korea Cup nahmen dieses Jahr leider nur 21Vereine mit knapp 300 Sportlern teil. Wie auch in den letzten Jahren herrschte auf diesem Turnier ein freundschaftliches, familiäres miteinander unter den Teilnehmenden Vereinen. Es standen die Disziplinen Technik, Bruchtest und Vollkontakt Kampf auf dem Programm.

 

Die Bocholter starteten in verschiedenen Disziplinen. Vor allem in den Technischen Disziplinen konnten sich die Sportler gegen ihre Kontrahenten durchsetzen. In dieser Disziplin stellten die Bocholter sowohl den jüngsten Sportler Noah Buchowski 8 als auch den ältesten Sportler Erich Schwarzenberg 74. Im Vollkontakt wurde mit elektronischen Kampfwesten gewertet.

 

Eine hervorragende Leistung zeigte Mathilda Harbering 11 sowohl im Vollkontakt als auch in der Disziplin Technik. Im ersten Vorrundenkampf siegte sie vorzeitig auf Grund technischer Überlegenheit mit 12:0 Punkten. Auch die weiteren Vorrundenkämpfe konnte sie mit mehreren Kopftreffern jeweils für sich entscheiden.  Im Finale unterlag sie einer technisch überlegeneren Kämpferin und freute sie sich über einen 2.Platz im Vollkontakt.
Noah Buchowski startete als einziger Bocholter in der Disziplin Bruchtest und konnte diese mit einem sauber ausgeführten Kreisfußschlag für sich entscheiden.

 

Aufgrund der guten Platzierungen in allen Disziplinen belegten die Kampfsportgemeinschaft in der Mannschaftswertung auch dieses Jahr den 1. Platz und nahmen einen großen Mannschaftspokal mit nach Hause. Über den Erfolg in der Mannschaftswertung freuten sich die Sportler besonders, da sie mit dieser Platzierung ihren 1.Platz von 2014 verteidigen konnten.

Zurück